Type and press Enter.

Im Test: Baby Jogger City Tour Lux Kinderwagen | Anzeige

Letztes Jahr um diese Zeit steckten wir ebenfalls in Urlaubsvorbereitungen. Baby Peng war erst drei Monate alt und ich machte mir um ihre richtigen Klamotten Sorgen, ob es in Griechenland das richtige Milchpulver geben und wie die Kleine den Flug verkraften würde. Um den Kinderwagen, und wie wir ihn in den Flieger bekommen, machte ich mir keine Gedanken, denn wir flogen mit einer kinderfreundlichen Airline.

Schon der Weg zum Flughafen war kein Spaß, denn mit Koffer, Handtasche und Baby, plus Kinderwagen und Autositz, sind selbst zwei Erwachsene schwer bepackt. Beim Check-in wollten wir den Kinderwagen in die Reisetasche verpacken und standen vor einem unlösbaren Rätsel: Der Wagen passte nicht in die Tasche.

Wir hatten keine Anleitung gelesen, sondern glaubten, einen Kinderwagen so klein zu falten, dass man ihn sicher aufgeben kann, kann nicht so schwer sein. Aber wir wussten nicht, dass man vorher die Räder abmontieren muss. Flori kniete fluchtend auf dem Boden, hinter uns wurde die Schlange mit ungeduldigen Reisenden immer länger. Wir gaben den Kinderwagen schließlich unverpackt auf und er kam ziemlich zerbeult und obendrein nass wieder bei uns an.

Dieses Jahr muss es anders werden. Das Gepäck muss um ein vielfaches leichter sein, denn wir fahren mit dem Zug zum Flughafen. Ein ultra-kompakter Buggy, den man leicht transportieren und beim Check-in aufgeben kann, plus Autositz-Adapter, muss also her.

Mit dem City Tour Lux Kinderwagen von Baby Jogger haben wir schon viele Ausflüge gemacht, u.a. zum Schloss Plaue und in den Tierpark Zabakuck. Die Griechenlandreise wird der Härtetest und deshalb haben wir alle Funktionen vorher am Elbe-Havel-Kanal getestet!

Meine Mama-Checkliste:
  • Gewicht: Der City Tour Lux Kinderwagen von Baby Jogger besteht aus einem Aluminiumrahm und ist daher sehr leicht. Die Transportschale bietet genügend Platz für die Wickeltasche und hat ein weiteres Fach mit Reißverschluss. Super, wenn man eine schnelle Runde um den Block gehen möchte und nur die Schlüssel mitnimmt.
  • Vielseitigkeit: Die breite Sitzfläche bietet eine komplett umklappbare Rückenlehne und eine verstellbare Fußstütze. So kann Baby Peng in ihrem neuen Gefährt sowohl gemütlich schlafen als auch aktiv die Welt entdecken.
  • Flexibilität: Die Baby Jogger Produkte wachsen mit dem Kind mit, d.h. der City Tour Lux bietet die Möglichkeit nicht nur eine Babywanne und später Kinderwagensitz, sondern mithilfe eines Adapters auch einen Autokindersitz anzubringen. So können wir im Ausland sicher sein, dass unser Kind durch die Sicherheitsstandards geschützt ist. Der City Go i-Size bietet bis zum 18. Lebensmonat ausreichend Platz, wobei bis zu einer Körpergröße von 87 cm die rückwärtsgerichtete, und für den kleinen Kopf sicherste Fahrt-Position, möglich ist.

  • Sonnenschutz: Das große Verdeck lässt sich in drei Stufen ausklappen und mit einem UV-Filter 50+ sowie Sichtfenster ausgestattet. So bekommt Baby Peng keinen Sonnenbrand und kann sich zwischendurch vergewissern, dass Mama noch da ist. Sonnenschirme sehen immer super sweet aus, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie im Alltag eher nervig sind. Also lieber ein großes Verdeck, statt einen umständlichen Schirm.

  • Einfachheit: Das Klappsystem kann man mit einer Hand betätigen – super für mich als Mutter, wenn ich mein Kind auf dem Arm trage. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Sitz rückwärts- oder vorwärtsgerichtet ist, oder die Babyschale montiert ist. Man drückt intuitiv die richtigen Knöpfe. Das gilt auch für das Click-in-System des Autokindersitz City Go i-Size und die verstellbaren Gurte, was besonders während der Fahrt praktisch ist.

  • Mobilität: Zu dem Kinderwagen gehört eine praktische Rucksack-Tasche für den Transport. Bei anderen Herstellern muss man solche Taschen meist erst noch dazukaufen. Wenn’s schnell gehen muss kann man sich den Kinderwagen dank eines Tragegurtes unter dem Sitz aber auch mal eben über die Schulter werfen. Wir haben den City Tour Lux übrigens in der Farbe “Rosewood”, außerdem sind Slate, Granite und Iris erhältlich.

Mein Fazit:

Der Baby Jogger City Tour Lux Kinderwagen ist ein super Buggy für den Alltag und lässt sich schnell und einfach in ein praktisches Reisesystem verwandeln. Dem Check-in sehen wir jetzt entspannt entgegen.

[Bezahlte Partnerschaft mit Baby Jogger]