Type and press Enter.

Balloon

alexa-peng-self-portrait-1
Das Jahr startete mit keinen guten Nachrichten: Ich bin zu fett für Self-Portrait. Im Januar wurde eine Auswahl von Kleidern aus Guipure-Spitze bestellt, aber keines davon passte. Auch die Nummer größer (UK 14!) war hoffnungslos. Die beiden Stoffteile lagen so weit wie Europa und Amerika auseinander, dazwischen, so so groß wie der Atlantik, mein Rücken.

Fazit: Die Self-Portrait Kleider fallen schmal aus und sind eher für Frauen mit Sanduhr-Figur geeignet, nicht für Menschen mit Schwimmer-Kreuz und Sitzspeck (Frauen, die viel sitzen, nehmen vor allem am Bauch zu, habe ich gelesen).

Meine Hoffnung liegt nun auf der Bridal Collection den neuen Blusen, so wie dem Balloon Sleeve Top aus hellblauer Spitze und schwarzen Ripsbändern.

alexa-peng-self-portrait-4

alexa-peng-self-portrait-5

alexa-peng-self-portrait-2

alexa-peng-self-portrait-3

Die Bluse gibt’s auch in Schwarz, aber schwarze Spitze ist immer ein Wagnis, finde ich. Je nach Tagesform fühle ich mich darin grandios oder grauenhaft, deshalb würde ich in diesem Fall zu der Pastellfarbe greifen.

(Fotos: Self-Portrait, Instagram)