Bow Espadrilles | Anzeige enthält Affiliate Links

Bow Espadrilles | Anzeige enthält Affiliate Links

Früher, als es noch keine Onlineshops oder Ebay gab, waren modische Neuentdeckungen für mich nur durch meine Stilikonen, sprich die Mädels aus den höheren Klassen oder die Freundinnen meiner Brüder, und Reisen möglich. Vor allem nach unserem jährlichen Ibiza-Urlaub kam ich jedes Mal mit einer langen Wunschliste zurück: Fransen-T-Shirt, Kapitänsmütze, Teddy-Rucksack und immer wieder Espadrilles.

Die Stoffschuhe mit der Bastsohle gehörten seitdem zu meiner Sommeruniform und jedes Jahr gab es ein neues Paar, weil die alten auseinander fielen. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert: Mein Schrank ist voll mit Modellen vom Markt für ein paar Euro, der Leo-Variante oder den “Carina” Keilabsatz-Espadrilles, die Yves Saint Laurent in den Sechzigern zusammen mit Castaner erfand.

In diesem Sommer möchte ich im Garten der Villa Peng lieber flache Schuhe tragen, nachher breche ich mir beim Rasenmähen den Fuß. So bin ich auf das spanische Label Manebi und dieses bezahlbares Modell gestoßen. Die Schuhe sind flach und trotzdem etwas Besonderes!

Ein Beitrag geteilt von Manebí (@manebi) am



 

(Fotos im Header: Manebi)

Folge: