New in: Céline Micro Belt Bag – oder das Weihnachtsgeschenk von mir an mich | Anzeige, enthält Affiliate Links

New in: Céline Micro Belt Bag – oder das Weihnachtsgeschenk von mir an mich | Anzeige, enthält Affiliate Links

Ich weiß nicht, wie oft ich bei Céline im KaDeWe diese Tasche mir zur Probe über die Schulter gehangen – und dann doch einen Kreditkarten-Rückzieher gemacht habe. Mit dem Alter wird dieses “Ich-kann-mich-nicht-entscheiden-“Problem immer größer. Denn eigentlich wollte ich ja, größenwahnsinnig wie ich bin, zum 40. Geburtstag eine Chanel Tasche. Aber ich habe gar nicht die Kohle für so eine Tasche, weder neu, noch gebraucht.

Die Céline Micro Belt Bag kostet auch einen Haufen Geld, ist im Vergleich zu einer Chanel Flap Bag aber immer noch günstiger. Trotzdem war ich mir unsicher, denn ich suchte eine Tasche für jeden Tag, nachdem meine heißgeliebte Balenciaga City Bag inzwischen so durchgeritten ist, dass der Träger bald reißt. Als Mutter brauche ich außerdem eine Tasche in die eine Trinkflasche, Kinderbuch und mindestens eine Windel für Notfälle passt.

Die Céline Micro Belt Bag kann das alles. Umso glücklicher bin ich jetzt, da ich die Tasche gebraucht kurz vor Weihnachten auf eBay ergattern konnte. Und zwar für rund 600 Euro weniger als der Originalpreis, dafür aber auch mit einer kleinen Schramme und undefinierbaren Krümeln im Innenfach. Egal, trotzdem ist das Ding ein Traum.

Immer wieder gibt es Gerüchte, dass die alte Céline Kollektion spätestens im Sommer 2019 nicht mehr erhältlich sein soll, damit sie den Entwürfen von Hedi Slimane nicht mehr die Show stehlen kann. Der Hashtag #oldceline wird mehr als nur ein Trend sein – dafür gibt es einfach zu viele eingefleischte Phoebe-Philo-Fans. Mich eingeschlossen.

Faux Shearling Jacke: Mango, Pullover: Closed (alt), Jeans: Acne Studios, Stiefel: & Other Stories, Tasche: Céline

Folge:
Teilen:
, , , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.