Die Unschuld vom Lande | Anzeige, enthält Affiliate Links

Die Unschuld vom Lande | Anzeige, enthält Affiliate Links

Mein Faible für weiße Blusen ist bekannt. Allerdings spare ich mir die meisten meiner Modelle für besondere Anlässe auf, weil ich die Dinger nach dem Tragen immer in die Reinigung bringen muss. Ich habe nämlich nicht nur ein Faible für weiße Blusen, sondern auch für Flecken, sei es Tomatensoße, Buttercreme oder Rotwein.

Das gerippte Jerseyshirt mit dem eckigen Ausschnitt und den Puffärmeln von H&M ist so besonders wie eine Bluse, aber lässt sich am nächsten Tag unkompliziert in die Waschmaschine stecken. Deshalb habe ich es mir auch noch in Rot gekauft.

In den diesjährigen Griechenlandurlaub (ui, Vorfreude!) nehme ich nicht mehr mit als diese beiden Tops, eine Jeansshorts und meine naturfarbenen “Picon”-Sandalen von K. Jaques, die ich jeden Sommer durch die Gegend schleife. Bis zum Abflug nach Athen sind es allerdings noch ein paar Monate, trotzdem weiß ich schon jetzt, dass ich keine großen Experimente in Sachen Sommer-Outfits machen werde.

Ich werde im Sommer 41 Jahre alt sein und weiß einfach, was mir steht bzw. in welcher Art von Klamotte ich mich als erwachsene Frau und Mutter wohl fühle. Das finde ich, ist das Schöne am Älterwerden: Diese Gelassenheit bzw. Souveränität, das man nicht jeden Trend mehr mitmachen muss.

Top: H&M, Jeans: Closed

PS: Bei H&M lohnt es sich immer mal wieder in den Onlineshop zu schauen, wenn die Produkte zeitweise ausverkauft sind. Ein paar Tage später gibt’s meistens Nachschub.

Folge:
Teilen:
, , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar