Dóttir

Dóttir

Am Wochenende hat mich meine Freundin Sandy zum Essen ausgeführt. Es gab mehrere Gründe für uns zu feiern, u.a. mein Geburtstag. Außerdem wollten wir anstoßen: auf ihre Mutter, meinen Vater und unsere seit über 15 Jahre bestehende Freundschaft.

Sandy hatte einen Tisch im Dóttir reserviert. Von dem Restaurant in einer Seitenstraße der Friedrichstrasse habe ich schon jede Menge gehört, war aber bislang nie da.

Hinter dem Konzept steht neben Stephan Landwehr und Boris Radczun (“Grill Royal”, “Pauly Saal”) die Isländerin Victoria Eliasdóttir, die mit 27 Jahren Küchenchefin in ihrem eigenen Restaurant wurde.

Ein von @dottir_restaurant gepostetes Foto am

Nachdem ich und Flori so dermaßen von der nordischen Küche in Kopenhagen begeistert waren, war eigentlich klar, dass dieser Abend ein Knaller werden würde. Wir wurden nicht enttäuscht!

Fazit: Selten habe ich in Berlin zu gut und überraschend gegessen. Für alle gab es das Wochenmenü: Red Snapper, geräucherte Rote Bete mit Ziegenkäse und Rosengelee, Kabeljau mit Kohl und Roggen und als Dessert salziges Karamelleis mit Blaubeeren.

alexa-peng-berlin-dottir-4

alexa-peng-berlin-dottir-3

Mit das Beste auf dem Tisch war das selbstgebackene Möhren-Brot mit einer braunen Buttertunke – wenn man Butter bräunt, karamellisiert der Milchzucker.

Sandy und ich haben beide andächtig vor jedem neuen Teller gesessen und müsste ich mich für ein Gericht entscheiden, könnte ich es nicht. Es war alles köstlich! Hier nochmal das Menü:

alexa-peng-berlin-dottir-2

Dazu haben wir eine Flasche Chardonnay-Weißburgunder von Knipser getrunken. Der Service war ebenfalls zauberhaft und das abgerockte Interieur mit den großen Kunstwerken an der Wand trugt den Rest zu der guten Stimmung bei. Ich plane schon meinen nächsten Besuch im Dottír!

alexa-peng-berlin-dottir-5

Diese Woche außerdem gut gegessen im: acht & dreissig, Oranienburgerstraße 38. Neue deutsche Küche zu fairen Preisen. Empfehlung: Thunfisch Ceviche und Flanksteak. Unsere Männer haben hier ihr neues Lieblingsrestaurant gefunden.

(Fotos: Dottir)

Folge:

1 Kommentar

  1. Pingback: Trotteur