Filling Pieces

filling-pieces

Dass ich in meinem Leben ein Paar Nike Huarache in Bronzine ergattere, habe ich mir an diesem Wochenende endgültig aus dem Kopf geschlagen. Den dreifachen Preis bei Ebay zahlen, nö.

Neu entdeckt und mindestens ebenso begeistert bin ich von Filling Pieces, einem Label aus den Niederlanden. Dessen Gründer Guillaume Philibert fand, es zu wenig schöne Sneaker für einen guten Preis auf dem Markt gibt. Danke, Guillaume. Finde ich nämlich auch!

Die Schuhe in Pastellfarben sind in meiner Größe im Onlineshop alle ausverkauft, aber ich wäre nicht Alexa Peng, wenn ich nicht den halben Sonntag damit verbracht hätte, das Internet nach weiteren Händlern zu durchpflügen. Und siehe da, auf Harvey Nichols ist Verlass, allerdings liefern die nur nach UK. Grrrrr! Mein Favorit bleiben die Cream Suede Trainers mit roséfarbener Sohle.

Folge:

1 Kommentar

  1. Pingback: Peng! Peng! Peng!