Type and press Enter.

Flori kocht: Rührei mit Pfifferlingen

Als Paar überlegt man sich, was man abends essen möchte und einer mahnt immer: “Aber keine Kohlenhydrate!” Flori und ich versuchen uns seit geraumer Zeit auch an diese Regel zu halten. Abends gibt’s nix zu essen oder nur Gemüse, am Wochenende dafür an einem “Cheat Day” lecker Pasta, Burger oder Kartoffeln.

In der Metro hat uns gestern ein Körbchen Pfifferlinge angelacht, dabei wollten wir eigentlich nur einen Staubsauger kaufen. Zu später Stunde gab es dann Rührei, Pilze und gedünstetes Gemüse, was ja besser als rohes Grünzeug sein soll, das über Nacht gärt und einen Furzbauch macht.

Die Eier stammen von Gut Vorder Bollhagen in Bad Doberan in der Nähe von Heiligendamm, das wir am Wochenende besucht haben und seitdem davon träumen, in der Perlenkette (meine Favoriten: die Villa Hirsch oder das Marien Cottage, siehe Instagram) zu leben und mit Blick auf die Ostsee bis an das Ende unserer Tage glücklich zu sein.

Unglaublich, aber wahr: dieses Haus kann man kaufen 👀👑🏰❤️ #heiligendamm #mariencottage

Ein von Alexa von Heyden (@alexavonheyden) gepostetes Foto am

So wie die Hühner! Sie leben in mobilen Hühnerställen und können den ganzen Tag auf der Wiese picken. Die Eier gibt es in drei Größen (S, M und L), was ich super finde, denn ich esse mindestens 10 Eier in der Woche. Der Dotter ist fest und leuchtend gelb, das Eiklar glibbert und ist beinahe milchig.

ruehrei-4

So hat Flori das Rührei, die Pilze und das Gemüse (eine Mischung aus Brokkoli, Grünem Spargel, roten Zwiebeln und einer asiatischen Kohlsorte) zubereitet:

  • Pilze putzen oder einfach leicht waschen und in eine Pfanne mit heißem Sonnenblumenöl hauen. 5 Minuten schmurgeln lassen, dabei immer mal wieder umrühren. Eine Handvoll frisch gehackter, glatter Petersilie dazu geben. Die Pilze aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Neues Öl in die Pfanne geben, Gemüse dazu. Ebenfalls 5 Minuten garen, dabei immer wieder umrühren. Die Pilze dazu geben und alles vermengen. Kurz durchziehen lassen. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen und anrichten. Flori hat dafür eine große, bunte Schale benutzt.
  • 4 große Eier (L) in einer Schüssel aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Schon jetzt Salz und Pfeffer dazugeben, sonst schmeckt das Rührei fad. Die Pfanne wieder mit Öl erhitzen (wenn man keine Diät macht schmeckt eine Butternocke dazu noch besser) und die Eier dazu geben. Die Hitze sofort runterdrehen und das Ei sanft zusammenschieben. Pfanne vom Herd nehmen. Das Rührei kurz durchziehen lassen und dann zu den Pilzen samt Gemüse geben.

ruehrei-5

Dazu haben wir einen Mini-Schluck Sancerre Rosé vom französischen Weingut Bailly-Reverdy getrunken. Köstlich!