Type and press Enter.

Glow to go – meine 5 Lieblings-Foundations für schöne Haut

“Huääääääh” – dieses Geräusch lässt mich derzeit 77 Mal in der Nacht aufschrecken. Der Grund: Pauline sitzt ein Furz quer. Für mich als Mutter bedeutet das nächtliches Bizeps-Training, weil ich meine neue Chefin wie ihre persönliche Sänfte quer durch die Wohnung schuckeln darf, was ich natürlich gerne mache.

Die Quittung gibt’s am nächsten Morgen, wenn mich Flori mit nacktem Busen vom Sofa kratzt: Augenringe bis zu den Knien und eine Gesichtsfarbe wie im Leichenschauhaus.

Eigentlich schwöre ich in Sachen Teintoptimierung auf den Nars Pure Radiant Tinted Moisturizer oder Lieth von Und Gretel, aber beides ist gerade alle und wer wie ich junge Mutter ist, der weiß: Mit Baby auf dem Arm kommt zu nix und schon gar nicht zum Beauty-Shopping.

Vor Urzeiten hatte ich mir den Tinted Moisturizer SPF 20 – Illuminating von Laura Mercier gekauft, weil ich irgendwo gelesen habe, dass diese Creme das Nonplusultra sei und ich mich gerne von solchen Versprechen ködern lasse. Fakt ist: Diese Creme IST das Nonplusultra. Allerdings muss man Glitzer mögen, aber wenn man es mag, dann bringt dieses Produkt die Haut zum Funkeln. (Pauline glitzert jetzt auch ein bisschen, weil ich sie immer abknutsche.)

Damit ergibt sich meine Top-5-Liste in Sachen Make-up & Foundations:

  1. Nars Pure Radiant Tinted Moisturizer (in Alaska) – einfach zum Auftragen, immer perfektes Ergebnis
  2. Lieth von Und Gretel (in Porcelain Beige 02) – ohne böse Inhaltsstoffe, schöner Duft
  3. Les Beiges Touche de Teint Belle Mine von Chanel (in No. 20) – super für unterwegs und auf Reisen
  4. Armani Maestro Fusion Make-up (in No. 3) – verwende ich wegen der Öl-Textur gerne im Winter
  5. Laura Mercier Tinted Moisturizer SPF 20 – Illuminating (in Natural Radiance) – wegen der Glitzerpartikel und SPF 20 im Sommer toll