Hinter dem Blau

header

Mein autobiografisches Buch “Hinter dem Blau – Ein kleines Mädchen verliert seinen Vater. Eine junge Frau findet zu sich”ist im April 2013 bei Eden Books erschienen. Hier gibt es mehr Infos über das Buch und ein Video-Interview, das der Verlag mit mir gedreht hat.

Am 12.07.2013 war ich bei Bettina Böttinger im Kölner Treff zu Gast. Hier geht es zur Mediathek des WDR. Am 15.10.13 durfte ich bei Inka Bause und “inka!” auf dem Sofa Platz nehmen. Am 22.11.2013 lud mich Wieland Backes ins SWR Nachtcafé. Das Thema lautete “Papa ist der Beste”. Vielen Dank für die Chance, öffentlich über Depressionen, Selbstmord und das Schicksal meiner Familie sprechen zu dürfen.

Auf der KulturSPIEGEL-Bestsellerliste “Paperback Sachbuch” 31/2013 stand “Hinter dem Blau” auf Platz 11. Damit war es der höchste Neueinsteiger der Woche und war anschließend sieben Wochen auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Über den Inhalt des Buches:

“Sunny wächst in einer großen und scheinbar glücklichen Arztfamilie auf – bis sich eine Tragödie ereignet. An einem wunderschönen Sommertag ersticht sich ihr Vater und raubt Sunny damit die Möglichkeit einer unbeschwerten Kindheit. Zwanzig Jahre später begibt sich die Tochter auf eine Spurensuche in die Vergangenheit. Zum ersten Mal setzt sie sich intensiv mit der Geschichte ihres Vaters und den Motiven für seine erschreckende Tat auseinander. Dabei kommt sie zu überraschenden Erkenntnissen, die sie nicht nur ihrem Vater, sondern auch sich selbst ein Stückchen näherbringen.”

Pressestimmen:

“Frauen wie Alexa von Heyden machen anderen Frauen Mut, ihre wahren Geschichten auf den Tisch zu legen und sie nicht mehr unter den Teppich zu kehren.”
Stefanie Luxat, Journalistin, Autorin (“Einfach Heiraten”) und Gründerin von Ohhh Mhhh 

“Schon der erste Satz katapultiert direkt in die Geschichte. Die Leichtigkeit der Worte ist trotz schwerer Lektüre beeindruckend. Wirklich lesenswert.”
Jessica Weiß, Journalistin und Gründerin von Journelles

“‘Hinter dem Blau‘” handelt von dem schweren Thema Selbstmord und nimmt den Leser doch so leicht an die Hand wie eine gute Freundin, die zuhört, kein Urteil fällt und einen nie allein lässt. Ein kluges und wahres Buch.”
Marlene Sørensen, Journalistin und Gründerin von spruced.us

“Die Autorin schreibt nicht nur von ihrer Heldin ›Sunny‹, die sich mit 25 endlich dem Trauma ihrer Kindheit, dem frühen Selbstmord ihres manisch-depressiven Vaters, stellt. Sie erzählt damit auch ihre eigene Geschichte. Und die hat es in sich.”
Welt am Sonntag

“Hinter dem Blau ist das großartige, berührende persönliche Zeugnis einer Hinterbliebenen.”
Westfälische Nachrichten

“Offenheit für psychische Probleme in Familien, das ist es was Alexa von Heyden mit ihrem Buch erreichen möchte.”
Alles für die Frau

“Dass man Schwächen und Fehler zulassen darf, sich nicht immer vergleichen sollte, sich dem allgegenwärtigen Erfolgsdruck nicht beugen muss. Auch das Buch dürfte seinen Teil zu diesem Blick auf die Welt beigetragen haben.”
Berliner Morgenpost

Artikel, Rezensionen und Interviews:

“Als Papa nicht mehr leben wollte”
Tiemo Rink, Der Tagesspiegel am Sonntag

“Der Tag, an dem mein Vater Selbstmord beging”
Beate Fricke, Berliner Morgenpost

“Der andere Vater”
Barbara Weitzel, Berliner Zeitung

“Suizid – das dunkle Erbe”
Katharina Nachtsheim, BILD

“Hinter dem Blau”– die Autorin Alexa von Heyden im Interview mit I-REF
Norman Röhlig, i-ref.de

“Emotionen einer Selbstmördertochter”
Jana Zeh, n-tv.de

“Die Leere nach dem Suizid”
Martina Frei, SonntagsZeitung

“Dringende Kaufempfehlung”
LaJessie

“Hinter dem Blau”
Steffanie Balle, SR-online.de

“Hinter dem Blau”
Sarah, Twenty- Second of May

“Hinter dem Blau”
Nicole, Made of Stil

“Bestseller: Alexa von Heydens Hinter dem Blau”
Fräulein Magazin

Beach, Books & Beauty
Maximilliane Schäffer, styleproofed

“Alexa von Heyden: Hinter dem Blau”
synaesthetisch

“Hinter dem Blau” von Alexa von Heyden
Katis Bücherwelt/lovelybooks.de