Interior: Unsere neue Toad Tischlampe von Himmee | Anzeige, enthält Affiliate Links

Interior: Unsere neue Toad Tischlampe von Himmee | Anzeige, enthält Affiliate Links

Eine Hausrenovierung, wie zum Beispiel unsere in der Villa Peng, startet meist extrem aufregend: Fast jeden Tag kann man ein neues Ergebnis präsentieren. Als wir innen mit der Renovierung der Villa Peng fertig waren, ging es mit der Einrichtung los. Auch das war ein spannender Prozeß, denn unser Budget war wie immer nicht besonders groß.

Trotzdem habe ich mich hier und da für ein paar Designerklassiker entschieden. Besonders bei Lampen mache ich ungern Kompromisse, denn das Licht ist für mich ein zentraler Bestandteil der Inneneinrichtung. Ob ein Raum gemütlich ist oder nicht, steht und fällt mit den richtigen Beleuchtung. Das Licht muss weich sein.

Die Himmee Toad Tischlampe ist der letzte Neuzugang in unserem Wohnzimmer und eine indirekte Lichtquelle, die für Atmosphäre sorgt. Himmee ist ein finnisches Familienunternehmen, das hochwertige Designleuchten entwirft und herstellt. Die Nordlichter sind ja besonders gut im Lampen-Entwurf, einfach aus dem Grund, weil es in Nordeuropa im Winter mehrere Monate lang so duster ist. Besonders in Finnland. In der Polarnacht („Kaamos“) können die Finnen die Sonne mehrere Tage bis Monate nicht direkt sehen. Da muss man es sich in der Bude besonders gemütlich machen. Die Lampen passen genau in mein Konzept: Lieber mehrere kleine Funzeln, statt ein großer Spot.

Die Toad Lampe besteht aus einem mundgeblasenem Glasschirm und einem stabilen Fuß aus naturbelassener Eiche. Die Lampe ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: die niedrigere Toad und die höhere Toad 1UP. Wir haben die kleine. Fehlt noch ein weißes Stoffkabel – das war’s. Super minimalistisch und deshalb besonders schön.

Noch mehr Tischlampen in einem ähnlichen Stil seht ihr hier:

[Transparenz: Die Lampe haben wir von Himmee geschenkt bekommen! Deshalb ist dieser Post als Werbung gekennzeichnet.]

Folge:
Teilen:
, , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.