Type and press Enter.

Lala Liebe

… oder alte Liebe rostet nicht. Eines meiner ersten Interviews als Journalismus-Studentin war ein Gespräch mit Leyla Piedayesh, Designerin von Lala Berlin. Damals habe ich in ihrem Laden in der Mulackstraße die feinen Kufiyah-Tücher aus Kaschmir angeschmachtet, die ich mir niemals hätte leisten können, aber trotzdem wunderschön fand.

Erst ein paar Jahre später konnte ich mir den ersten Lala-Schal leisten. So wurde ich Fan und bis heute hält die Begeisterung für das typische Muster an. Das verspielte “Scarlet”-Kleid aus Seide ist ein gutes Beispiel, wie man sich als Designer treu bleibt, die Kollektion aber immer ein Stück weiterentwickelt. Das Styling von Anita Hass: Oh, ich bin so verliebt!

Kleid: Lala Berlin

(Fotos: Anita Hass)