Livin‘ la vida locker | Anzeige

Livin‘ la vida locker | Anzeige

Der Kaftan ist nicht nur ein Kleidungsstück – er ist ein Lebensgefühl!

Meine Freundin Marlene hat mir gezeigt, wie man das weite Gewandt formvollendet trägt: mit oder ohne Gürtel, dafür mit einer großen Sonnenbrille auf der Nase und einer Strohtasche über der Schulter. Ihr Favorit ist u.a. ein blau-weiß-gestreiftes Modell aus Marrakesch, das gleichzeitig cool und elegant wirkt. Sie sieht darin aus wie eine moderne Göttin. Punkt. Ihren Instagram-Account müsst ihr unbedingt folgen, denn sie ist außerdem die Erfinderin (sage ich!) des getanzten Closet Diary.

Meinen olivgrünen Kaftan-Traum von der Designerin Stefanie Pietsch habe ich euch bereits auf meiner Wunschliste vorgestellt, aber noch nicht angezogen präsentiert. Ich mag auch Stefanies Ideen, wie sie ihre neue „Arts Kollektion“ in Szene setzt, zum Beispiel einen knallig bunten Kaftan mit derben Wildleder-Boots und einer Baseball-Kappe kombiniert.


„Halyard“-Kaftan: Stefanie Pietsch, Sonnenbrille und Espadrilles: Céline Vintage, Strohtasche: Souvenir aus Griechenland

[Transparenz: Der Kaftan ist ein PR-Geschenk]

Folgen:
Teilen:
, , , , , , , ,
*Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen einer Kooperation oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar