Maiami

alexa-peng-maiami-fall-winter-2016-1

Wenn man an den Frühling denkt, fällt einem nicht unbedingt als erstes Mohair ein. Wieso eigentlich nicht? Ich persönlich habe schon doller in so manchen Sommernächten gefroren, als im Winter.

Gerade wenn man abends unterwegs ist – man denke an Hochzeitsfeste im Garten oder spontane Spaziergänge nach einem Streit mit dem Mann – kommt so ein dünnes Jäckchen zum Überwerfen und Einkuscheln sehr gelegen.

Das neue Lookbook des Berliner Stricklabels Maiami– spezialisiert auf die flauschige Wolle der Mohairziege – macht große Lust auf dauerhafte Temperaturen zwischen 0 und 15 Grad.

alexa-peng-maiami-fall-winter-2016-2

Den handgestrickten “Mohair Pleated Cardigan” der Designerin Maike Dietrich finde ich besonders hübsch, weil er sich perfekt als Begleiter für die bevorstehende Jahreszeit eignet. Versteckt unter einer Jacke und Mantel würde er ja gar nicht zur Geltung kommen!

alexa-peng-maiami-fall-winter-2016-3

alexa-peng-maiami-fall-winter-2016-7

Hier findet ihr eine Liste mit den Händlern.

(Fotos: Maiami)

Folge: