Mein London-Look feat. Cefinn: Teil 2 – Die rote Bluse | Anzeige, enthält Affiliate Links

Mein London-Look feat. Cefinn: Teil 2 – Die rote Bluse | Anzeige, enthält Affiliate Links

Weiter geht’s mit Nr. 2 von ingesamt drei London-Looks, die ich euch gerne vorstellen möchte. Das blaue Kleid habe ich euch schon hier gezeigt. Ein No Brainer für eine Blondine wie mich, denn Dunkelblau sieht fast immer gut aus. Sonst bin ich mit Farben eher vorsichtig, denn in Vergangenheit habe ich immer wieder Fehlkäufe getätigt. Pinke Blusen, goldene Pullover, grüne Tuniken – letzendlich habe ich diese Sachen 1x getragen und dann in den Secondhandladen gebracht.

Die knallrote „Riley“-Bluse von Cefinn ist deshalb mein persönlicher Überraschungsknaller 2019, denn hochgeschlossen und derart farbenfroh ist eigentlich gar nicht mein Ding. Dachte ich und wurde von der Designerin Samantha Cameron eines Besseres belehrt.

Dieser Rotton namens „Crimson“ (dt. Purpur) ist gerade für meine helle Haut ein guter Gegenspieler und der hochgeschlossene Schnitt setzt jeden meiner Vorzüge in Szene. Und wie sehr ich diese kleinen schwarzen Knöpfe liebe. Sie machen die Bluse unverwechselbar.

Noch mehr schöne Cefinn-Blusen seht ihr hier:

[Transparenz: Die genannten Teile wurden mir von Cefinn freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Ich trage in allen Sachen Größe UK 12]

Fotos: Florian Mickan für Alexa Peng

Folge:
Teilen:
, , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.