Meine Herbst-Uniform: Kariertes Overshirt & heldenhafte Wildleder-Tasche | #Anzeige

Meine Herbst-Uniform: Kariertes Overshirt & heldenhafte Wildleder-Tasche | #Anzeige

Mein Look am Wochenende, und offen gestanden eigentlich jeden Tag, ist in diesem Herbst immer gleich: Jeans, Overshirt und Sneaker. Ich liebe die derben Hemden statt Jacke. Am Wochenende ging es mal wieder in den Tierpark Zabakuck in der Nähe von Genthin, wo nicht nur kleine Wollschweine und Baby-Alpakas, sondern auch eine Streuobstwiese auf uns warteten.

Meine Tasche ist neu und nicht nur perfekt für den Herbst, sondern auch meinen Alltag als Journalistin und Mutter. Die Mailänder Designerin Marta Vitali (früher bei Armani) steckt viel Know-how in die Entwürfe, nicht nur was die Qualität und Fertigung betrifft, sondern das funktionale Design. In das Crossbody-Modell „Lilia Tablet Mini“ passen alle wichtigen Dinge, ohne dass die Tasche sich in einen schweren Klotz verwandelt.

Für das Handy gibt es ein gepolstertes Extra-Fach, damit kann ich meine olle Plastikschutzhülle endlich entsorgen. Abends kann ich den langen Trageriemen abmachen und die Tasche als Clutch tragen. Ich mag besonders den Verschluß: Dank Magnet klickt der automatisch zu, langes Gefummel entfällt.

Dabei ist jede Handtasche von Maison Hēroïne ein Unikat aus hochwertigem Naturleder. Laut Hersteller werden die Taschen laut unter fairen Bedingungen produziert.

Overshirt: Closed (so ähnlich hier), Jeans: Acne Studios, Tasche: Maison Hēroïne Lilia Tablet Mini, Sneaker: Golden Goose Ball Star, Sonnenbrille: Céline CL 41049

[Transparenz: Die Tasche wurde mir als PR-Sample von Maison Hēroïne zu geschickt.]

Folge:
Teilen:
, , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar