Messing-Liebe: Die schönsten Deko-Teile von Á la Collection

Messing-Liebe: Die schönsten Deko-Teile von Á la Collection

“Liebe ist…” Meine Eltern hatten früher überall diese Comic-Motive, z.B. als Kalender oder Magnet am Kühlschrank, in denen sich eine Frau und ein Mann auf unterschiedliche Art und Weise immer wieder ihre Liebe beweisen. Flori hat ebenfalls eine bestimmte Art mir seine Liebe zu zeigen. Er hasst Shopping und Konsumgeilheit, aber an manchen Tagen hat er ziemlich dicke Spendierhosen an.

Ein Armband in Griechenland, das ich abends nach Ladenschluß in einem Schaufenster gesehen hatte? Am nächsten Tag schenkte er mir es am Strand. Als ich bei The Corner Berlin mal wieder “meine” Céline Trotteur Bag besuchen wollte, nahm er sie mit zur Kasse. Ebenso den Messing-Leoparden von Á la Collection, den ich bei Anna+Nina in Amsterdam entdeckt hatte. Jetzt steht er auf dem rosa Regal von Johanenlies in der Villa Peng!

Das Label zählt seitdem zu meinen liebsten Interior-Neuentdeckungen, auch wenn ich dachte, dass ich das Messing-Fieber eigentlich hinter mir habe. Aber ich liebe die Afrika-Abteilung von Á la Collection. Und siehe da: Hier kann ich wieder die Klammer zu meinen Eltern schließen. Mein Vater war ein begeisterter Messing-Sammler. So findet man bei uns zuhause Trompeten, Skulpturen oder nautische Instrumente aus Messing.

Meine Mutter dagegen hat seit über 20 Jahren “Mal d’Afrique”, d.h. sie liebt Afrika so sehr, dass sie mindestens ein Mal im Jahr für vier Wochen dorthin fährt. Die Big Five von Á la Collection wären definitiv das perfekte Geschenk für ihren Geburtstag!

PS: In der aktuellen COUCH seht ihr eine Homestory mit Laura Hopppe, der Gründerin von Á la Collection.

(Fotos: Á la Collection Onlineshop + Instagram)


* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Folge: