Type and press Enter.

Nochmal heiraten: Ganz in Rosa – die Kaviar Gauche Bridal Couture Collection 2018

Es gibt nur eine Braut, die ich kenne, die in Rosa geheiratet hat und sie ist zufällig eine meiner Stilikonen, zumindest was Bauchmuskeln mit über 40 betrifft: Gwen Stefani.

Die Kaviar Gauche Bridal Collection 2018, die im Rahmen der Pariser Fashion Week in der Fondation Mona Bismarck präsentiert wurde, dürfte der Sängerin gefallen, heiratete sie doch 2002 in einer pinken Robe von John Galliano ihren damaligen Traummann Gavin Rossdale.

“La Vie en Rose” lautet auch der Titel der neuen Kaviar Gauche Bridal Couture Collection 2018 und dank dieser Kleider in pudrigen Rosétönen bis hin zu Pale-Pink hat man, wie Édith Piaf in ihrem Chanson singt, wirklich eine rosarote Brille auf.

Wichtigster Trend, und im Hause Kaviar Gauche sowieso obligatorisch: ein Gürtel zum Kleid, in der neuen Saison mit großem Schriftzug à la Dior.

Meine persönlichen Lieblinge sind Ready-to-Marry-Kombinationen wie der Look mit Mohairpullover und Rock, der schmale weiße Anzug sowie das rosa Kleid mit Schleier. Nicht zu vergessen: die Dornröschen-Headpieces von der Designerin Huli Khuvilai und ihrem Label Kokoro.

Großes Lob an Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl: Bridal Designer gibt es inzwischen viele, aber eure Hochzeitskleider sind immer noch die schönsten! Sollte ich in meinem Leben also noch einmal vor einen Altar bzw. Standesbeamten treten wäre das Berliner Label meine 1. Wahl.

(Fotos: PR)