Type and press Enter.

Samt-Sandalen im Valentino-Look von Mango

Erst vor kurzem habe ich wieder ein neues Wort gelernt: “Dupe” (dt. “narren”). Gemeint ist ein Abklatsch, nur hört sich das nicht so fies wie “Fake” an.

Von Valentino gibt es in diesem Sommer die meiner Meinung nach schönsten Sandalen aus Samt. Meine Freundin Marlene hat ein Auge darauf geworfen, aber wir beide werden diese Schuhe niemals besitzen, denn für das, was sie sind, nämlich ein Paar Lederschlappen mit Bändern, sind sie einfach zu kostspielig.

Bei Mango bekommt man dieser Tage hübsche Dupes für einen Bruchteil des Preises. Auch hübsch, keine Frage. Aber kann man darin laufen? Ich werde es testen!

Bei der spanischen Modekette habe ich mir letztes Jahr ein Isabel-Marant-Dupe gekauft. Zur Strafe fallen mir nach ein paar Metern fast die Füße ab, weil das Leder der Riemchensandalen so hart ist. Echte Sado-Maso-Dinger. Keine Ahnung, ob ich die Schuhe erst noch einlaufen muss und das gleiche bei den Originalen passiert wäre.

Wer von wem abkupfert ist im Zeitalter des Onlineshoppings sowieso nicht mehr nachvollziehbar bzw. den meisten Kunden egal. Die schauen nur auf den Preis. In dem Fall muss ich sagen: Geht mir genauso, aber auf Blasen an der Hacke will ich auch keine.

(Fotos: Mango)