Type and press Enter.

So Nice

Ich bin 1.75 m groß und schon mein ganzes Erwachsenenleben weit entfernt von meinem Idealgewicht. Trotzdem trage ich ein Strickkleid. Unfassbar, wie gut ich mich darin fühle. Nix mit “Ich bin zu fett” oder sonstigen selbstzerstörerischen Gedanken, die man sich irgendwann sparen sollte, weil sich keine Freundin oder Mann das Genörgel dauerhaft anhören wird.

Unfassbar auch, dass ich 2 Monate auf meine Entdeckung von Nice Martin gewartetet habe, weil die australische Post langsamer ist, als sich ein Faultier von Ast zu Ast gähnt. Dann bekommt man noch Droh-Emails von denen, wenn man sich auf Paypal über das fehlende Tracking beschwert – ts! Die Bestellung kann ich also nur bedingt empfehlen.

Egal, denn das Kleid ist echt schön und ähnelt natürlich absichtlich dem berühmten und unbezahlbaren Céline Strickkleid, das vor einiger Zeit u.a. von Sienna Miller ausgeführt wurde.

Mache ich jetzt öfter solche Tragebilder? Keine Ahnung, denn mein Haus- und Hoffotograf hat nie große Lust und ich muss vorher Deals machen wie “Wenn du mir hilfst, dann mache ich das und das für dich…”.

Ich dagegen weiß nie, wie ich gucken soll, geschweige denn ob meine Schokoladenseite überhaupt existiert. Aber wie sagte Nam June Paik so schön? “Wenn too perfect lieber Gott böse.” Ich weiß, das steht auf jeder Postkarte. Aber unwahr ist es deshalb nicht.

2 comments

  1. […] Liebe zu Streifen bzw. Ringel habe ich bereits mehrfach öffentlich gemacht, sei es in Kleidform oder als  T-Shirt. Angefangen hat alles mit einem Ringelshirt von Petit Bateau, das ich noch immer […]

  2. […] auch sind! Das Label One by Stylekeepers stammt Australien. Nach der schlechten Erfahrung mit dem Nice Martin Kleid (ewiger Versand, stalkermäßige Besitzerin) wollte ich nie wieder im Ausland etwas bestellen. […]

Comments are closed.