Type and press Enter.

Sommersandalen

alexa_peng_isabel_marant_jewel_sandals_1

Gestern war es wieder soweit: Mein Sparkurs wurde torpediert. Nicole Hogerzeil und ihr Shop Schwarzhogerzeil, der erste Laden in Berlin, der Isabel Marant verkaufte, sind auf die Torstraße 173  nach Mitte umgezogen und zur Einweihung gab es einen kleinen Sale.

Vorsichtshalber bin ich sogar erst einen Tag später, ungefähr eine Minute vor Ladenschluß hin gefahren, in der Hoffnung nichts mehr zu finden. “Nur mal gucken”, ihr kennt das. Letztendlich bin ich mit 15 Teilen in die Umkleidekabine gestiefelt, u.a. einem roten Spitzenkleid von Isabel Marant Etoile, in dem ich wie ein Monster-Schmetterling aussah, einer zauberhaften, olivfarbenen Bluse von Ba&sh sowie einem Maxirock von Bellerose. Bis auf die Bluse hat nix gepasst, dafür aber die Isabel Marant Jewel Sandalen in “Burgundy”. In Schwarz sind die Schuhe auch schön, aber nix für meine helle Haut.

Nicht umsonst heißt das Modell übersetzt “Juwel” – es sind jene Sandalen, mit denen man den ganzen Sommer nichts anderes mehr braucht, außer einem weißen T-Shirt und eine Jeansshorts, damit man angezogen ist. Überhaupt mag ich diese Saison die Sandalen von Isabel Marant alle gerne: Kein Bling Bling, dafür kräftige Riemen, Nieten oder Troddeln.

Bei Reyerlooks gibt es die Isabel Marant Jewel Sandalen auch in Khaki.