Sonntagsfein: Mein neuer dunkelblauer Mantel von Closed | #anzeige

Sonntagsfein: Mein neuer dunkelblauer Mantel von Closed | #anzeige

Hier auf dem Land fällt es niemandem auf, wenn ich jeden Tag in Jogginghose und einem vollgeschlabberten Sweater rumlaufe – dachte ich. Tatsächlich legen die Landfrauen ein extrem gepflegtes Äußeres an den Tag und erscheinen bei Einladungen lieber einen Tick zu chic, als der Gastgeberin das Gefühl zu geben, ihre Veranstaltung sei kein Anlass, sich gebührend in Schale zu werfen.


Also lege auch ich meine Jogginghose ab, vor allem sonntags, wenn man beim Spazierengehen auf den Feldern oder rund um den See die gesamte Nachbarschaft trifft. Lieber glänze ich dann mit modischen Klassikern wie dem Closed Mantel in Dunkelblau. So einen Doppelreiher habe ich mir schon immer gewünscht, wusste aber nicht, ob mir so ein Teil steht. Bouclé lautet hier die Lösung, denn dann wirkt ein dunkelblauer Mantel nicht so konservativ.

So entpuppt sich das Modell aus Schurwolle im Alltag als unkompliziert und wandelbar. Ich mag sowohl den maritimen Touch dank Streifenpullover als auch den fast schwarzen Restlook. Früher galt es als Fauxpas, wenn man Schwarz zu Dunkelblau trug. Ich fand die Kombi schon als Kind cool.

Mantel: Closed (Geschenk), Pullover: Ganni, Jeans: Closed, Stiefel: Timberland, Tasche: Chanel Vintage

Folge:
Teilen:
, , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar