Weiße Blusen Liebe – der Rückfall | Anzeige, enthält Affiliate Links

Weiße Blusen Liebe – der Rückfall | Anzeige, enthält Affiliate Links

Monatelang lief mein Shopping-Entzug hier auf dem Land prima. Bis auf ein paar günstige Teile hier und da habe ich nicht viel geshoppt, sondern lieber fürs Kind oder Haus gespart bzw. die gleiche Kohle im Baumarkt ausgegeben. Im Sale ging es mir dann aber wie einem kleinen Kind im Bonbonladen. Fazit: Kontrolle komplett verloren!

Die weiße Bluse  – schöner kann eine weiße Lochstickerei nicht daherkommen. Und dann der Überraschungsknaller: Meine erste Re/done Jeans in einem Relaxed-Crop-Fit in Größe 30 passt wie eine glatte 1 und sieht dabei gar nicht aus wie eine Boyfriend Jeans. Die schwarzen Booties habe ich schon hier angeschmachtet.

In Echt sind sie leider noch schöner und passen super, wobei man im Onlineshop freundlich daraufhin gewiesen wird sie eine Nummer größer zu bestellen. Verdammte Axt, leider mein Kontostand angesichts der Villa Peng Renovierung und bevorstehenden Urlaubszeit mau. Kennt ihr das: Immer wenn man keine Kohle hat lachen einen die schönste Teile im Sale an?!

Bei mir ist das immer so. Wenn ich dann aber Asche übrig habe parke ich sie brav auf dem Sparkonto. Dem Finanzamt ist schließlich egal, ob ich ein Faible für weiße Blusen habe. Ich werde über die Retoure der Sachen nochmal schlafen und überlegen, wie ich diesen Einkauf ins Budget schmuggele. Flori darf davon nie etwas erfahren!

Bluse: Ulla Johnson, Jeans: Re/Done, Schuhe: Isabel Marant

* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Folge: