Die Berliner Landjungs und 3 weitere Adressen für schöne Vintage-Möbel

Die Berliner Landjungs und 3 weitere Adressen für schöne Vintage-Möbel

Beim Einrichten der Villa Peng fällt immer wieder auf: Was in der Stadt chic wirkt, sieht hier total bescheuert aus. Zeitweise habe ich eine komplette Einrichtungsblockade und muß zum Beispiel drei Wochen über die neuen Kissen auf der Couch nachdenken (und bin immer noch nicht weiter).

Ähnlich geht es mir mit dem Lampe für das Wohnzimmer. Ich finde einfach keine. Wo ich dagegen ALLES sofort einpacken und mitnehmen könnte ist bei den Berliner Landjungs. Alexander Erichsen und Arne Erichsen haben sich auf Vintage-Möbel vor allem aus Dänemark spezialisiert, die sie nach Deutschland bringen, hier mit Kreidefarben von Painting the Past neu lackieren und dann im Rahmen ihrer Möbelausstellung in Berlin-Köpenick oder im Onlineshop verkaufen. Guckt mal, wie schön!

Kommoden, Bänke, Tische, Schemel, Emaille-Schüsseln, Beistelltische, Dekoration – hier findet man alles, aber es ist immer besonders.

Die Berliner Landjungs machen übrigens nicht nur Wohnberatung, sondern vermieten die Feine Laube, in der man das Vintage-Wohngefühl testen kann. Ich liebe es! Das nächste Wohn-Atelier der Berliner Landjungs findet am 14. April statt. Aktuelle Dates und Workshops stehen auf der Facebook-Seite.

Noch 3 weitere heiße Adressen für Vintage-Möbel:

Dankwart

Tutu et Tata

Soeur Maison

(Fotos: Berliner Landjungs)

Folge: