Wunschliste für die Villa Peng: Fischgrät-Fliesen im Bad

Wunschliste für die Villa Peng: Fischgrät-Fliesen im Bad

Flori und ich haben einen Deal: Ich ziehe erst in die Villa Peng ein, wenn es ein neues Badezimmer gibt. Zumindest im Erdgeschoss, denn die zweite Etage werden wir aus Budgetgründen erst im nächsten Jahr in Angriff nehmen können.

Das jetzige Badezimmer befindet sich in einem katastropahlen, man könnte auch beschissen sagen, Zustand. Tatsächlich fällt uns die Auswahl an Fliesen und Badezimmermöbeln sowie Armaturen und Waschbecken besonders schwer. Wann hatte man schon jemals in seinem Leben die Wahl auf welche Kloschüssel man sich setzen möchte?

Noch ist die finale Auswahl nicht getan, denn wie immer gefallen mir nur die hochpreisigen Entwürfe von Dornbracht (Tara!) und Duravit (Luv von Cecile Manz, ohhhh!) am besten.

Was jedoch unbedingt sein muss und da sind Flori und ich uns ausnahmsweise mal einig, sind Fliesen im Fischgrätmuster!

Mein Learning: Man braucht im Bad mindestens zwei, noch besser drei verschiedene Fliesen, am besten in verschiedenen Größen, Formen und Farben. Für den Boden also z.B. rechteckige, für die Wand die langen Schmalen und für den Boden in der Dusche ein kleines Mosaik.

Die schönsten Inspirations-Bilder zu diesem Thema findet man wie immer auf Pinterest. Ein Best-of seht ihr auf meiner Pinnwand Dreamhouse.

Wir haben uns auch offline im Berliner Fliesenmarkt inspirieren lassen – die Auswahl ist riesig, aber ziemlich chaotisch sortiert. Von meiner Freundin Sandy stammt außerdem der Tipp “Fired Earth”: teuer, aber wirklich schön.

(Alle Fotos im Header via Pinterest)

Folge: