Mode in der Provinz: der pinke Boiler Suit

Mode in der Provinz: der pinke Boiler Suit

WERBUNG | Als ich damals raus aufs Land gezogen bin habe ich rumgetönt, dass ich „mehr Stil nach Brandenburg“ bringen möchte. Das war natürlich eine Unverschämtheit, denn die Leute sitzen hier nicht auf den Bäumen.

Dennoch gibt es den Hashtag #modeinderprovinz noch nicht, den ich ab sofort auf Instagram pflege. So sehr ich es schätze, dass mich hier niemand nach meiner Handtasche beurteilt, habe ich meinen persönlichen Stil auch nicht in Berlin zurückgelassen.

„Ganz schön mutig“ fand Flori den pinken Boiler Suit für einen sonntäglichen Ausflug zum Schloss Plaue. Und genau deshalb wollte ich das Teil zum Spazierengehen durch den Park und Fischbrötchenessen tragen.

Boiler Suit: Arket (Leihgabe), Tasche: Muun, Kette: Wald Berlin, Sonnenbrille: Céline (alt), Sandalen: K.Jacques

Ich habe nämlich beobachtet, dass sich viele Brandenburgerinnen am Sonntag bewusst ein hübsches Kleid überwerfen und nicht wie so mancher Großstädter in Hoodie und Jogginghose zum Brunch schlurfen. Insofern kann man sich in der Provinz in Sachen Mode auch jede Menge abgucken!

Ähnliche Outfits findet ihr hier: (*Affiliate Links)

Folgen:
Teilen:
, , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar