Dieses Nahrungs-ergänzungsmittel macht die NWL-Kur jetzt noch besser

Dieses Nahrungs-ergänzungsmittel macht die NWL-Kur jetzt noch besser

Vor drei Jahren hat sich mein Leben grundlegend verändert. Damals habe ich das erste Mal eine NWL-Kur gemacht und mich für immer aus dem nervigen Kreislauf aus „Ich bin zu dick“-Komplex und Diät-Wahnsinn verabschiedet.

Seitdem gönne ich ein bis zweimal im Jahr so eine Kur und ernähre mich nach der 5:2 Regel gesund und möglichst low carb, um mein Gewicht zu halten. Das bedeutet: kein raffinierter Zucker, keine fette Wurst und Käse, kein Weizenmehl und wenig Alkohol. Mit 43 ist mein Stoffwechsel nicht mehr wie mit 18 und ich bin jedes Mal verblüfft, welchen Effekt so ein Stoffwechsel-Reset hat. Für mich ergeben sich neben der mühelosen Fettreduzierung an Stellen wie Oberschenkeln, Bauch oder Rücken jede Menge gesundheitliche Vorteile: Meine Haut ist rein und strahlt, ich habe weniger PMS-Beschwerden, meine Knie tun nicht mehr weh und meine Verdauung ist regelmäßig. Nicht zu vergessen: die Psyche entspannt! Kalorien zähle ich schon lange nicht mehr und esse ohne schlechtes Gewissen Schokolade, Pommes oder Kuchen.

Viele von euch haben die NWL- oder „Stoffwechselkur“ auch gemacht und mir ebenfalls begeistert von ihren Ergebnissen berichtet. Für viele andere war jedoch immer ein Detail ein No-Go: die subkutanen Spritzen, die 3x in der Woche angewendet werden müssen, um den Fettstoffwechsel auf Trab und das Sättigungsgefühl während der Kur zu unterstützen. Auch mein lieber Flori hat an den „Spritzentagen“ immer gelitten, obwohl ebenfalls ein überzeugter Anhänger des Konzeptes der Hamburger Heilpraktikerin Daniela Laubinger ist. Wir nennen sie unseren Guru – das ist kein Scherz!

Jetzt gibt es ein Update, dass nicht nur meinen Mann, sondern auch mich und alle internationalen NWL-Fans begeistert: statt Spritzen gibt es jetzt das Nahrungsergänzungsmittel AQQEYA® (sprich „Akkeija“). Auch dabei handelt es sich um ein rein pflanzlich-mineralisches Präparat, welches während der Abnehm- und Aufbauphase der NWL-Kur eingenommen wird und den Körper während dieser Zeit unterstützt.

Die Haupt-Inhaltsstoffe der Injektionen werden bei AQQEYA® durch Vitamin B12 ergänzt. Perfekt für mich, denn ich leide immer wieder an Vitamin B12 Mangel, dabei ist es für den einen normalen Energiestoffwechsel und das Nervensystem wichtig. AQQEYA wird an sechs Tagen der Woche 2x zu oder nach einer Mahlzeit eingenommen. Ich schlucke die Kapseln gleich zum Frühstück und starte dann in meinen Tag. Das Ergebnis meiner inzwischen dritten NWL-Kur: minus 5 Kilo in 4 Wochen und ich passe entspannt in meine Kleider Größe 38. Mehr über die NWL-Kur erfahrt ihr hier.

Transparenz: AQQEYA® wurde mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt.
Folgen:

Schreibe einen Kommentar