Außen Brrrr, innen Puuh

Außen Brrrr, innen Puuh

WERBUNG | Nun steht fest: Der Lockdown wird bis Mitte Februar verlängert. Ich weiß noch, wie ich vor einem Jahr meine erste Maske gekauft habe und danach dachte, dass ich damit safe sei. Ha! Ha!

Inzwischen besitze ich zig Masken, die entweder zu meinen Outfits passen oder total bekloppt aussehen. Wer so wie wir auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen ist, der stellt schnell fest, welche schrott und welche top sind.

Die von meiner Freundin Sissi sind auf jeden Fall so weich, das sich selbst nach einer Stunde Zugfahren keine Striemen im Gesicht abzeichnen. Angeblich steht nun die Feinstaubmaske (FFP steht übrigens für „filtering face piece“) an, zumindest in den Öffis und Geschäften. Was für Zeiten.

* Affiliate Links

Maske: The Siss Bliss, Jacke: Ganni, Sweatshirt: Isabel Marant Étoile, Jeans: Closed, Tasche: L. Credi

Folgen:
Teilen:
, , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar