Texas Kaviar: Schöner Salat mit Mais, Bohnen, Koriander & Chili-Limetten-Dressing

Texas Kaviar: Schöner Salat mit Mais, Bohnen, Koriander & Chili-Limetten-Dressing

Dieser Salat ist ein Hit! Texas Kaviar, auch Cowboy Salsa genannt, ist der perfekte Salat für die Grillsaison und besteht aus klein gewürfelten Gemüse, proteinreicher Dosenware und Koriander. Ihr findet Koriander bäh? Dann könnt ihr ihn durch glatte Petersilie oder Frühlingszwiebeln ersetzen, aber der typische Geschmack dieses Tex-Mex-Klassikers entsteht durch das Zusammenspiel von Koriander und Limettensaft.

Was ich auch an diesem Salat mag: Es wird so schön bunt auf dem Teller und man kann ihn prima im Stehen nur mit der Gabel essen und die Kinder mögen ihn in der Regel auch ganz gerne.

Dieses Rezept ist null kompliziert, braucht aber Zeit, da man das Gemüse fein würfeln muss. Und es ist wichtig, Tomate und Gurke zu entkernen, sonst schwimmt der Salat. Ich mag so eine Salatsuppe persönlich gar nicht. Das Schnippeln kann man gut zu zweit machen und sich dabei schon einen kleinen Schluck Küchenwein einschenken. Aber Vorsicht: Nicht in den Finger schneiden.

Das solltet ihr für 4-6 Personen im Haus haben:

  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 große schöne Gurke
  • 1 rote Paprika
  • 1 orange oder gelbe Paprika
  • 2-3 große reife Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 reife Avocados
  • 1 Bund Koriander
  • 3 Limetten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Meersalz
  • Chiliflocken (wer mag)

So geht das Rezept:

Das Wasser von Mais und Bohnen abgießen, das Gemüse abbrausen und gut abtropfen lassen. Tomate, Gurke und Paprika waschen. Tomate halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Gurke halbieren, entkernen, vierteln und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten nach und nach in eine große Schüssel geben. Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln. Beide Sorten Paprika entkernen und würfeln. Avocados halbieren, entkernen, häuten und dann ebenfalls in Würfel schneiden. Vorsichtig zu den anderen Zutaten geben. Koriander von den Stängeln zupfen und dazu geben. Limetten auspressen. Den Saft in einer Schüssel mit Honig, Salz, Olivenöl und – wer mag – Chiliflocken vermengen. Das Dressing über den Salat geben und alles vorsichtig vermengen. Abschmecken und nach Geschmack nachwürzen.

Habt ihr Hinweise, Fragen oder Anmerkungen? Ich freue mich über euer Feedback!

Guten Hunger! Mehr Rezepte findet ihr hier.

Folgen:
Teilen:

2 Kommentare

  1. Alexa
    Autor
    18. Mai 2022 / 11:17

    Das freut mich zu hören!

  2. Anny
    14. Mai 2022 / 19:22

    Der Salat passt super zum Grillen, haben wir heute getestet 🙂 Vielen Dank, Alexa!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.