Getestet und für gut befunden: Das sind meine Beauty-Heroes für den Winter | #Anzeige

Getestet und für gut befunden: Das sind meine Beauty-Heroes für den Winter | #Anzeige

Meine Augen sind knallrot. Der Grund dafür ist eine Creme, die ich drei Tage lang angewendet habe, bevor ich das Brennen und Jucken nicht mehr aushielt. Ich weiß nicht, welcher Inhaltsstoff für diese Reaktion gesorgt hat, aber meine Haut dankt es mir mit einem fast pergamentartigen Zustand und noch mehr Falten. Alter, nie wieder! Lieber verlasse ich mich auf diese Schätze in  meinem Badezimmer:

  • Super Seed Nutrient Cream von Votary*: Diese reichhaltige Creme habe ich dank Sarah Khurshid von Amazingy letztes Jahr entdeckt und freue mich über die neue Packung wie ein Schnitzel. Das Produkt duftet zart und wirkt dank der darin enthaltenen Öle aus Supersamen (u.a. Aprikosen-, Sonnenblumen- und Kürbiskernöl) wie ein nährendes Facial. Trotz der Reichhaltigkeit glänzt man nicht wie Speckschwarte.

  • Neuro Sensitive Double De-Stress Serum Day & Night von Reviderm*: Diese Serie für empfindliche Haut sorgt dafür, dass die Hautbarriere gestärkt, Juckreiz und Rötungen gelindert werden. Es entsteht ein super Komfort-Gefühl, vor allem nach der anschließenden Pflege mit der Neuro Sensitive De-Stress Cream, welche die Haut glättet und geschmeidig hält.

  • Golden Chia Oil von MarlMare: Mit diesem Produkt gehe ich äußerst sparsam um, so kostbar finde ich es. Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut mehr Pflege braucht, ergänze ich meine Creme um einen Tropfen Öl. Von Marlene Bescheul, der Gründerin des jungen Naturkosmetik-Unternehmens, habe ich gelernt: Öl muss immer auf die feuchte Haut aufgetragen werden, damit es die Feuchtigkeit in der Haut „einschließt“. Funktioniert wirklich.

  • Resist Anti-Aging Augengel von Paula’s Choice*: Nachdem ich so schlechte Erfahrungen mit einem anderen Produkt gemacht habe, rettet mich das Know-how von Beauty-Guru Paula Begoun einmal mehr. Dieses leichte, nicht-klebrige Gel reduziert Schwellungen und versorgt die zarte Haut rund um meine Augen mit viel Feuchtigkeit. Was mich richtig doll begeistert, ist der kühlenden Effekt des Metallapplikators. Wenn man die Tube in den Kühlschrank legt, wirkt es noch krasser.

  • Barrier Defense Booster von Dermalogica*: Dieses Serum hat mir meine damalige, heißgeliebte Kosmetikerin Monique Fabig empfohlen und ich hüte es wie den Heiligen Gral, weil es echt stinketeuer ist. Aber: Der Kauf lohnt sich! Das Serum ist (m)eine S.O.S.-Pflege auf der Basis von Haferöl, die sofort beruhigt, pflegt und die Haut durchfeuchtet.

  • Foundation Primer Radiance von Laura Mercier*: Ich bin schon lange Fan dieser Marke, vor allem was die tinted Moisturizers und Highlighter betrifft. Dieser schimmernde Primer sorgt für den schönsten Glow, den ich je auf meiner Haut hatte. Meistens brauche ich nach der Anwendung kein weiteres Make-up mehr, weil Unreinheiten, Rötungen oder meine winterliche Leichenblässe nahezu perfekt kaschiert sind.

In diesem Sinne: Macht es euch schön!

Folge:
Teilen:
, , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar