O du fröhliche in der Villa Peng: Hurrah, unsere Weihnachtsdeko steht! | #Anzeige

O du fröhliche in der Villa Peng: Hurrah, unsere Weihnachtsdeko steht! | #Anzeige

Mit etwas Verzögerung haben wir endlich unsere Weihnachtsdekoration für dieses Jahr in der Villa Peng gestaltet. Das 1. Adventswochenende waren wir in Weimar und diesen Family Trip wollte ich auf keinen Fall verpassen. Deshalb mussten wir uns jetzt ranhalten. Für unser bald dreijähriges Baby Peng ist der Dezember ein magischer Monat und wir wollen natürlich den ganzen Zauber der Adventszeit mit ihr zelebrieren!

Meine Inspiration für dieses Jahr waren Nachhaltigkeit, unser Garten und wilde Tiere. Ich wollte unbedingt einen Weihnachtsbaum haben, den man einpflanzen und nächstes Jahr wieder ausgraben kann. Außerdem ging es mir darum sowohl den Adventskranz als auch den Weihnachtsbaum plastikfrei zu gestalten und dabei möglichst viele Recycling-Materialien zu verwenden.

Auf Pinterest habe ich die Idee mit dem alten Schlitten als Podest entdeckt. Da Trockenblumen in diesem Jahr ein großer Deko-Trend sind, habe ich schon den ganzen Sommer über Gräser, Hortensien und Eukalyptus gesammelt. Zusammen mit kleinen Tannenzapfen und Holzsternen zieren sie nun unseren Adventskranz. Ich find’s so hübsch!

Bei unseren drei DIY-Projekten haben uns die BOSCH DIY & GARDEN-Produkte aus der 18-Volt-Serie geholfen, die für alle Anwendungen zuhause gedacht sind. So haben wir unsere Heimwerker-Sammlung an grünen BOSCH-Geräten jetzt um diese kabellosen Tools ergänzt: Akku-Säge AdvancedCut 18, Multischleifer PSM 18 LI, Akku-Handstaubsauger UniversalVac 18, und – mein persönliches Highlight – die Akku Heißklebepistole GluePen. Bis auf GluePen gehören alle Geräte zum 18-Volt „Power For All“-System und können mit dem gleichen Akku aufgeladen werden. Ein Akku für alle Geräte ist nicht nur günstiger und platzsparend, sondern hilfreich, wenn es viel zu tun gibt und man bei einem DIY-Projekt immer schön den Überblick behalten möchte.

DIY-Projekt 1: Schlitten abschleifen und ölen

Der Oldschool-Schlitten stammt noch aus DDR-Zeiten und stand bei uns im Keller. Flori hat erst jede Menge Spinnweben entfernt, dann haben wir das Holz mit dem BOSCH Multischleifer PSM 18 LI und dem beiliegenden Schleifpapier behandelt. Das hat ca. 30 Minuten gedauert, denn mit der Spitze kann man selbst die schwer zugänglichen Stellen einfach erreichen. Schutzbrille und Schutzhandschuhe bitte nicht vergessen! Anschließend haben Flori und Baby Peng das Holz mit Leinölfirnis eingepinselt. Nach einer kurzen Trockenzeit wurden auch die Kufen mit Schleifpapier für Metall auf Vordermann gebracht. Falls es also dieses Jahr schneien sollte, ist unser Schlitten einsatzbereit! Die Schleifpapiere kann man übrigens dank des Klettverschlusssystems einfach wechseln.


DIY-Projekt 2: Adventskranz mit Trockenblumen und Zapfen bekleben

Den hellgrauen Astkranz habe ich fertig im Baumarkt gekauft. Ich wollte dieses Jahr keinen Kranz aus Tannenzweigen haben, weil die Nadeln so schnell trocken werden und mich der Blumendraht dazwischen nicht wirklich begeistert. Mit der BOSCH Akku Heißklebepistole GluePen konnte ich dagegen meine heißgeliebten Trockenblumen, Zapfen und Holzsterne verwenden. Nach 15 Sekunden Aufheizzeit ist der ergonomische Stift einsatzbereit. Das Kleben ging fix und hat echt Spaß gemacht. Auch eine kleine Figur in der Holzkrippe, die beim Auspacken kaputt gegangen war, konnten wir damit schnell und unsichtbar reparieren. Noch mehr DIY-Inspirationen findet ihr hier.

DIY-Projekt 3: Weihnachtsbaum schneiden und dekorieren

Der Weihnachtsbaum im Topf passte nicht ganz in die Ecke im Esszimmer, deshalb wollten wir ihn ein bisschen zurecht schneiden. Für eine Gartenschere sind die Äste zu dick, deshalb kam hier die BOSCH Akku-Säge AdvancedCut 18  im Freihandschnitt zum Einsatz. Diese Mini-Kettensäge mit NanoBlade-Sägeblatt ist leise und arbeitet schnell – sie ist perfekt, wenn man so wie wir nur am Wochenende oder in der Mittagspause die Zeit für seine DIY-Projekte findet. Selbst wenn man vorher noch nie eine Säge in der Hand hatte, kann man damit gleich loslegen, denn die NanoBlade-Technologie ermöglicht vibrationsfreies Sägen und das macht es besonders einfach. Die Schutzhandschuhe braucht man eigentlich gar nicht. Flori hat sie trotzdem angezogen, weil die Tannennadeln für seine Samtpfoten zu pieksig waren. Die abgeschnittenen Zweige haben wir später verwendet, um den Boden zu dekorieren.





Last but not least: Aufräumen!

Die Terrasse sah nach unserem DIY-Einsatz ziemlich wüst aus. Der BOSCH Akku-Handstaubsauger UniversalVac 18 saugt selbst Sägespäne und kleine Krümel zuverlässig weg. Da unter der Terrasse Floris Gulaschkanone und unser Lastenfahrrad stehen, können wir nicht einfach alles zwischen die Ritzen kehren. Wir alle lieben diesen Staubsauger und rennen damit jetzt abwechselnd durch die Bude. Selbst Baby Peng hat aufgrund der Reduktion der Bedienelemente sofort kapiert, wie die Bedienung funktioniert.


In diesem Sinne wünschen wir euch noch eine besinnliche Adventszeit und wunderschöne Weihnachten 2019!

[Bezahlte Kooperation mit BOSCH DIY & GARDEN]

Folgen:
Teilen:
, , , , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl oder werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar