Aussie Toast mit Avocado, Hüttenkäse und wachsweichem Ei

Aussie Toast mit Avocado, Hüttenkäse und wachsweichem Ei [WERBUNG] Der Mensch lebt nicht von Salat allein. Also ich zumindest nicht. Ein gutes Frühstück muss sein! Am liebsten esse ich eine Kombination aus Avocado oder Ei oder am besten alles zusammen und on top noch Hüttenkäse. Das gibt Tinte auf den Füller bzw. bei mir Energie für die Rübe!

Flori hat mir erzählt, dass zu seiner Zeit in Australien ALLE diesen Toast gegessen haben. Ich habe nie wieder damit aufgehört, denn der „Aussie Toast“ schmeckt einfach zu köstlich und macht stundenlang satt und glücklich.

Das solltet ihr im Haus haben:

  • 2 große Scheiben Vollkorn- oder Dinkeltoast
  • 1 Packung Hüttenkäse
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 hervorragende Avocado
  • 1 Bio-Ei
  • Meersalz
  • Bunter Pfeffer aus der Mühle

So geht das Rezept:

Toast leicht braun rösten. Jede Scheibe mit jeweils 1 EL Frischkäse bestreichen. Jeweils die Hälfte des Hüttenkäses auf einer Scheibe Brot verteilen. Das geht am besten mit einem großen Löffel. Wenn ihr kleine Toastscheiben habt, dann braucht ihr entsprechend weniger. Avocado halbieren, Kern entfernen und die Avocado vierteln. Viertel schälen und in Scheiben schneiden. Auf dem Toast legen und auffächern. Etwas Zitronensaft über die Avocado träufeln. Pfeffern und salzen. Wer mag, gibt noch ein wachsweiches Ei. Ungefähre Kochzeit für ein Ei mittlerer Größe: ca. 6 Minuten.

Mein Tipp: Meersalzflocken schmecken feiner als Industrie-Salz und enthalten von Natur aus viele Mineralstoffe. Ich verwende gerne Maldon Sea Salt.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag! Mehr Rezepte findet ihr hier.

Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.