Heute so: Feeling Blue

Heute so: Feeling Blue

WERBUNG | Ich sag nur: „What a Time to Be Alive“ – die Nachrichtenlage überschlägt sich, ich verliere den Überblick was noch wo und wie erlaubt ist und plane schon die nächste Woche nicht mehr.

Ab Freitag gehen wir dann in die Weihnachtsferien und ich bin reif für die ruhigen Tage zwischen den Jahren, in denen die Zeit stillsteht. Weihnachten feiern wir zu dritt und auch Silvester bleiben wir angesichts der aktuellen Infektionszahlen wohl lieber zuhause, auch wenn die Sehnsucht nach meiner Familie im Rheinland riesengroß ist. Schnief!

Ich habe die zweite Welle ehrlich unterschätzt und dachte die ganze Zeit, dass wir es hier in Deutschland besser machen bzw. irgendwie sicherer sind. Pustekuchen bzw. Mundschutzmaske! Meine Hoffnung liegt nun auf dem Sommer 2021 und dass bis dahin eine Eindämmung der Pandemie in Sicht ist.

Morgen wird wieder vieles anders sein. Ist übermorgen auch hier in Brandenburg alles dicht? Dieses Foto habe ich auf Instagram in einem anderen Zusammenhang gepostet, in dem es um die Kosmetikmarke Und Gretel ging, von der ihr großer Fan bin und gerne mit den Gründerinnen zusammenarbeite. Daran ändert sich nichts.

Kleid: H&M, Kette: Maximova x Closed (*Affiliate Links), Kosmetik: Und Gretel

Folgen:
Teilen:
, , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar