Ah, ich lebe noch! Bitte mehr von diesem Frühlingsgefühl

Ah, ich lebe noch! Bitte mehr von diesem Frühlingsgefühl

WERBUNG | Einmal kurz Sonne tanken – boah, das tat so so gut! Und aus diesem Anlaß wurde gleich mal die neue weiße Jeans eingesaut ausgeführt! Auch wenn das Wetter für Februar zu warm ist, habe ich diese Tage gerade sehr genossen, weil sie nicht nur die Haut, sondern auch das Herz gewärmt haben. Die letzten Wochen waren anstrengend, aus vielerlei Hinsicht. Sowohl gesundheitlich, nervlich als auch finanziell.

Wir sind seit einem Jahr in dieser Pandemie und ich merke einfach mit jedem Tag mehr, wie sehr mir meine Familie, aber auch Kultur, Essen und Reisen fehlen. Ein Tapetenwechsel wäre schön, selbst für uns, die so privilegiert mit einem eigenen Haus und Garten am See leben. Ich vermisse es einfach spannende Menschen kennenzulernen und unterwegs neue Eindrücke zu sammeln.

Da wir unseren Sommerurlaub letztes Jahr stornieren mussten und bis August die Fluggutscheine einlösen sollen, frage ich mich: Wohin dürfen wir eigentlich? Selbst ein Flug nach Köln scheint in dieser Zeit absurd, wie ich neulich mit einer Followerin festgestellt habe.

Es bleibt uns nichts anderes übrig: Wir müssen weiter da durch. Und ich weiß, dass wir es schaffen. Irgendwie.

Pullover: Oui, Jeans: Oui (ich trage Gr. 38), Tasche: Céline (alt), Sonnenbrille: Céline, Sneaker: New Balance

Transparenz: Das Outfit wurde mir zwecks Fotos von Oui zur Verfügung gestellt.

Folgen:
Teilen:
, , , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar