Hej, Midsommar – mein Look aus dem IKEA-Livestream

Hej, Midsommar – mein Look aus dem IKEA-Livestream

WEBUNG | Flori und ich waren beim IKEA Midsommar Livestream zu Gast. Dafür sind wir einen Tag nach Frankfurt in die deutsche Zentrale des schwedischen Möbelhauses gereist und haben mit der Moderatorin Sarah Mangione, Comedian Tutty Tran und DIY-Bloggerin Laura Lammel von Try Try Try DIY gekocht und gefeiert.

Auch wenn wir nicht viel Zeit hatten und aufgrund unserer kleinen Tochter so schnell wie möglich hin und wieder zurückreisen mussten: Es war ein wirklich schöner und inspirierender Tag in Wallau, zumal wir nicht nur das ganze Team hinter dem Livestream kennenlernen durften, sondern viele neue IKEA Food-Produkte ausprobieren konnten. Ich kenne nur die Kekse und Hot Dogs. Begeistert war ich von den vegetarischen Bällchen aus Erbsenprotein, die das Original aus Fleisch meiner Meinung nach geschmacklich sogar übertreffen, dabei aber den CO2-Fußabdruck deutlich verkleinern. Ich hielt sogar den eingelegten Hering für lecker, ganz zu schweigen von den Zimtschnecken, die man als TK-Ware kaufen kann.

Deko & Essen: *Affiliate Links

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mir haben nicht nur das Essen und die sommerliche Dekoration gefallen, sondern auch mein Messy Bun. Die Frisur wurde von einem Blumenkranz gekrönt, der extra für mich aus Gräsern und Schleierkraut angefertigt wurde. Ich habe ihn, so wie die 73 Haarklammern, als Souvenir mit Nachhause genommen. Mehr Details noch mal hier:

Mein Outfit: *Affiliate Links

Folgen:
Teilen:
, , , , ,
Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar