Schöner Salat mit Möhren, Cranberrys und Walnüssen

Schöner Salat mit Möhren, Cranberrys und Walnüssen

Dieser schöne Salat hat wenig Zutaten, ist trotzdem ausgewogen und vor allem garantiert kein langweiliger Möhrensalat. Auf das Rezept hat mich eine liebe Bekannte gebracht, die genau wie ich eine Schmauserin ist. Das bedeutet: Sie kennt die guten Sachen, weiß aber ebenso die einfachen zu schätzen.

Für Spaß im Mund sorgen leckere Cranberrys, knackige Nüsse, der Geschmack von frischer Petersilie und ein liebliches Dressing aus Honig, Weißweinessig und Olivenöl, das schnell zusammengerührt ist.

Das solltet ihr im Haus haben:

     
  • 6 Bio-Möhren (so frisch wie möglich)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Tasse getrocknete Cranberrys
  • 1 Tasse Walnüsse oder noch besser: Walnussbruch (gibt es bei Koro)
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 1-2 TL Meersalzflocken
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Bio-Olivenöl

So geht das Rezept:

Möhren schälen und in Scheiben hobeln. Wichtig: Die Scheiben sollten dünn sein, aber nicht zu labberig. Ein wenig salzen. Cranberrys und Walnüsse dazu geben. Petersilie von den dicken Stielen zupfen und grob hacken. Kurz beiseite stellen. In einer kleinen Schale den Honig mit Essig, Salz und Olivenöl verrühren. Abschmecken.

Dressing über den Salat geben. Vermengen. Petersilie dazu geben und vorsichtig unterheben. Dazu passen Feta oder geröstetes Brot.

Habt ihr Hinweise, Fragen oder Anmerkungen? Ich freue mich über euer Feedback!

Guten Hunger! Mehr Rezepte findet ihr hier.

Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.