Soulfood nicht nur zum Frühstück: Dattel-Porridge mit warmen Apfel-Zimt-Spalten und frischen Beeren

Soulfood nicht nur zum Frühstück: Dattel-Porridge mit warmen Apfel-Zimt-Spalten und frischen Beeren

Seitdem ich als Autorin für Ohhh…Mhhh… im Einsatz bin, entdeckte ich mehr und mehr die Küche von Lynn Hoefer (*Link). Ihre vegetarischen, milch-, gluten- und zuckerfreien Rezepte sind nicht nur optisch ansprechend. Sie schmecken wirklich so gut, dass sie kein One-Hit-Wonder in der Küche bleiben, sondern in das eigene Repertoire übergehen.

Ich esse meine Haferflocken zum Beispiel am liebsten als warmes Porridge, mit gebratenen Apfel-Spalten und ayurvedischen Gewürzen wie Zimt und Kardamom. Die Inspiration für das leckere Topping ist das Glowing Golden Porridge (*Link) aus Lynns 2. Kochbuch Einfach himmlisch gesund (* Affiliate Link).

Den Trick für mehr natürliche Süße noch ein paar Datteln in das köchelnde Porridge zu schneiden habe ich dagegen von einer Freundin aus Wusterwitz übernommen. Außerdem pimpe ich mein Frühstück gerne mit Joghurt (Soja oder Skyr), frischen Beeren, Quinoa-Pops, getrockneten Maulbeeren oder Nüssen, damit ich möglichst viele spannende Zutaten im Mund habe – und nicht nur Haferbrei. Deshalb macht dieses Frühstück nicht nur lange satt, sondern glücklich!

So gelingt das Dattel-Porridge mit warmen Apfel-Zimt-Spalten:

  • 1 Tasse Haferflocken mit 1 Tasse Hafermilch in einem kleinen Topf aufkochen. Eine Prise Salz hinzufügen.
  • 1 Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. In einer Pfanne mit Kokos- oder Rapsöl auf mittlerer Hitze anbraten. Eine Kardamomkapsel mit einer Messerklinge vorsichtig aufdrücken, damit sich das Aroma entfalten kann
  • 3 Datteln klein schneiden und zu dem Porridge in den Topf geben und umrühren. Ggf. etwas Hafermilch nachschütten.
  • Apfelspalten mit Zimt würzen und die Pfanne dann vom Herd nehmen
  • Porridge in einen tiefen Teller geben, mit 2 EL Joghurt oder Skyr, Apfelspalten, Beeren, Nüssen etc. garnieren.

Ich wünsch‘ euch einen guten Start in den Tag!

Folgen:
Teilen:
, , , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar