Shakshuka mit Floris Fairtailen Gewürz

Shakshuka mit Floris Fairtailen Gewürz

WERBUNG für den guten Zweck | Ohne Salz, dafür mit Kümmel, Zitrone und Thymian: Eigentlich ist das Fairtailen The Stew Gulaschgewürz für deftige Ragouts gedacht, aber in unserer Familienküche erweist es sich als absoluter Allrounder.

Bolognese, egal ob mit Fleisch oder vegan, schmeckt damit vorzüglich und erst recht Shakshuka. Bei dem israelischen Frühstücksgericht finde ich es schwer, Geschmack an den Sugo zu bekommen, wenn man so wie ich nicht gleich schon morgens eine Knoblauchfahne haben möchte. Aber mit dem Fairtailen Gewürz wird der Mix aus Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Kichererbsen und Eier einfach nur lecker. Wenn dann noch der halb geschmolzene Feta und frische Kräuter aus dem Garten dazukommen, ist dieses Gericht wirklich perfekt.

Das solltet ihr im Haus haben:

  • 4 mittlere Bio-Eier
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Fetakäse
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Tomaten in der Dose
  • 8 sehr gute Rispentomaten (nicht die großen blassen Dinger)
  • 1-2 EL Fairtailen The Stew Gulaschgewürz
  • Frische Kräuter: Petersilie, Dill, Schnittlauch
  • Meersalz
  • extra natives Olivenöl (wir nehmen gerne das Luca & Elena Olivenöl)
  • Rapsöl zum Braten

So geht das Rezept:

Kichererbsen über einem Sieb abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch schälen und klein schneiden. Tomaten und Paprika waschen. Die Tomaten halbieren. Die Paprika entkernen und in kleine Stücke schneiden.

2 EL Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch mit mittlerer Hitze glasig dünsten, nach 2 Minuten die Paprika hinzufügen. Nach weiteren 2 Minuten kommen sowohl die frischen Tomaten als auch die Tomaten in der Dose mit in die Pfanne. Nach weiteren 2 Minuten die Kirchererbsen hinzugeben. 1 EL The Stew x Fairtailen Gewürz hinzugeben und alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz abschmecken.

Mit einem Löffel kleine Mulden in den Sugo drücken und darin jeweils 1 Ei hineingleiten lassen. Mit den anderen drei Eiern ebenso verfahren. Die Hitze reduzieren und die Eier stocken lassen. Das kann 10-15 Minuten dauern. Dann den Feta über das Gericht krümeln und noch mal 3-5 Minuten waren, bis der Käse weich wird. Das Shakshuka in der Pfanne mit frisch gehackten Kräutern servieren. Ein paar Spritzer Olivenöl über das Gericht geben, damit alles schön glänzt. Dazu passt ein Stück Fladenbrot oder Baguette.

Beteavon!

Das Gewürz könnt ihr im Fairtailen Onlineshop kaufen. Alle Gewinne von Fairtailen fließen in wohltätige Projekte.

Folgen:
Teilen:
, , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar