My Big Fat Greek Summer: Warum wir jedes Jahr so gerne Urlaub in Griechenland machen

My Big Fat Greek Summer: Warum wir jedes Jahr so gerne Urlaub in Griechenland machen

WERBUNG | Klar, Ibiza, Südtirol oder Südfrankreich sind tolle Reiseziele. Trotzdem machen wir jedes Jahr – wenn möglich – Urlaub in Stoupa, Griechenland. Warum immer das gleiche Programm? Weil es für uns der perfekte Ort ist, um entspannt die Sonne und das Meer zu genießen. Die Anreise dauert ab Berlin zwar genauso lange wie nach Thailand, trotzdem lohnt es sich für uns jedes Mal. (Von Hamburg, Düsseldorf und München kann man direkt nach Kalamata fliegen, das geht schneller, ist aber teurer.)

Sobald wir in Athen landen, fängt für uns der Urlaub an: die warme Luft, Tiropita als Snack für die Fahrt, die Suche nach dem Mietauto auf dem Parkplatz des Flughafens, der nach dem Politiker Eleftherios Venizelos benannt ist – all das ist so vertraut.

Die dreieinhalb Stunden bis in die Mani sind die letzte Etappe, die wir hinter uns bringen müssen. Kaum steigen wir in Stoupa aus, sind wir „da“ und entspannen. Eben, weil wir alles so gut kennen. Etwa das Lithos Café am Hafen von Agios Nikolaos, wo wir mindestens einmal frühstücken gehen.

Top: So Sue (PR-Gift), Hose: Kauf dich glücklich (PR-Gift), Tasche: Muun Bags, Sandalen: Birkenstock, Kette: Maximova (PR-Gift); Kleid Baby Peng: Arket, Sandalen: Superfit

Die Gegend wird immer gehobener, was man daran sieht, dass es nicht nur mehr tolle Restaurants, Luxushotels und Boutiquen gibt, sondern viele alte Gemäuer in den Städten und Dörfern renoviert werden. Barbusige Britinnen liegen am Strand kaum noch. Statt trashigen Fastfood-Schuppen co-existieren hier urige Tavernen neben jungen Konzepten. Essengehen macht einfach Spaß, wobei die Nächte frühestens um 21 Uhr beginnen und man vorher alleine im Restaurant sitzt. Die Griechen gehen dann mit ihren Kindern erst mal noch an den Strand zum Baden. Also lieber länger Mittagspause machen, am Strand einen Sundowner genießen und frisch geduscht losziehen, wenn es dunkel und kühler wird.

Unsere Lieblinge:

BEACH
Kalogria Strand (super für Kids und schönes Wasser)
Foneas Beach (Steinstrand mit Höhlen, türkises Wasser)
Enigma Beach & Liastres Tavern (kleiner Steinstrand, sehr chillig)

CASUAL DINNER
Almyriki Tavern (Nummer 1 in Kalogria & Stoupa)
Five Brothers (traditionell und günstig)
Stathis Taverna (Di+Do Livemusik)
Hidden Garden (direkt am Hafen von Agios Nikolaos)

FINE DINNER
Lela’s Taverna (mega Aussicht und feine Karte)
Tikla Cuzina & Wine Bar (unbedingt vorher reservieren!)

SHOPPING
Paralos Beach Bar & Shop (Strandtücher & Schmuck)
Kosmetik von Korres (beste Auswahl in der Apotheke in Kardamili)

BREAKFAST & COFFEE
Lithos (guter Kaffee, Smoothies & Omelettes)
Aquarella (schönste Aussicht und Gesundes)
Stoupa Bakery (Cappuccino Freddo, Croissants und griechischer Walnuss-Rosinen-Olivenöl-Kuchen)

APARTMENTS & HÄUSER
Sophia’s Beach House (direkt in Stoupa, no kids*)
Greek Options Stoupa (Family Business, alles sauber und gepflegt)
The Kardamyli Beach House (Scandi Style in Griechenland)
Astella Villas (ganz neu und sehr chic)

DRINKS
360 Grad Bar (herrliche Aussicht über die ganze Bucht)

ICE
Leonardo Ice Cream (Pistazie!)

Hier ein paar Eindrücke aus unserem diesjährigen Aufenthalt, der durch ein Upgrade und der Übernachtung in Sophia’s Beach House sogar noch schöner wurde. Das moderne Apartmenthaus liegt direkt an der Promenade in Stoupa, trotzdem fühlt man sich nicht wie auf dem Präsentierteller. Wir konnten entscheiden, ob wir den Tag lieber am Pool verbringen, an den Strand gehen oder vor dem Schlafengehen spontan noch mal kurz ins Meer hüpfen. Beste Zeit ever, wirklich!

Nächstes Jahr wollen wir unserer Tochter ein paar Tage Athen zeigen. Sie liebt griechische Sagen und Götter wie Zeus und Athene. Direkt gegenüber der Akropolis soll es ein tolles Hotel geben, vielleicht wäre das was für sie. Wenn ihr Athen-Tipps habt: gerne her damit! Wir planen schon wieder für nächstes Jahr.

* Die „No Kids“ -Regel vieler Anbieter*innen ist per Email verhandelbar. Entweder geht es dabei um das Risiko von kleinen Kindern am Pool oder der griechischen Mittagsruhe, die eingehalten werden muss.  Als Familie oder Gruppe kann man manche Häuser exklusiv anfragen, so wie wir z.B. Sophia’s Guest House.
Folgen:
Teilen:
, , , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar