Lesetipp: „Mach was aus deinem Neid“

Lesetipp: „Mach was aus deinem Neid“

WERBUNG | Das ist ein sehr ehrlicher Artikel über meine eigenen Neid-Gefühle und FOMO-Attacken. Ich möchte lernen diese negativen Gefühle zu verstehen, um endlich besser damit umgehen zu können.

Dafür habe ich in den letzten Wochen viele Ratgeber und Expertinnen-Artikel zu dem Thema gelesen. Es geht um aktuelle Begriffe wie „Impfneid“ und „Betreuungsneid“, aber auch das Herzstechen, dass man auf Instagram empfindet, wenn jemand anders in den Urlaub fährt, schwanger ist oder eine tolle neue Handtasche (ohne Wertung in dieser Reihenfolge) zeigt. Also zumindest ich! Wie wird am Ende alles gut?

Mehr dazu in der Abo-Ausgabe Mai 2021 von Ohhh…Mhhh…!

Habt ihr schon meine anderen Artikel auf Ohhh…Mhhh… gelesen? Zum Beispiel die Haustour durch die Villa Peng oder warum der Witz „Alexa, mach das Licht an!“ wirklich doof ist?

PS: Top von Addition (PR-Sample), Jeans: Agolde, Kette mit P-Anhänger: Otiumberg (*Affiliate Link)

Folgen:
Teilen:
, , , , , , , , ,
* Dieser Post enthält werbliche Inhalte aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbliche Inhalte sind für das Gesetz alle Inhalte, die einen Markennamen enthalten. Links- und Markennennung erfolgen auf diesem Blog entsprechend der redaktionellen Themenauswahl, im Rahmen bezahlter Kooperationen oder sie werden aufgrund persönlicher Empfehlung genannt. Links, Empfehlungen und Produktempfehlungen sind ein kostenloser Service der Redaktion.

Schreibe einen Kommentar